Rat und Hilfe im Trauerfall
Telefon: (0 56 84) 4 41

Bestattungsvorsorge

"Bestimmen Sie selbst wie Sie bestattet werden wollen — Nehmen Sie Ihren Angehörigen die finanzielle Sorge."

Wie können Sie vorsorgen?

Da das Sterbegeld zum 1.1.2004 aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen ersatzlos gestrichen wurde, ist eine eigenverantwortliche Absicherung der Bestattungs-vorsorge heute für jeden wichtig geworden.

Jeder - vor allem Alleistehende – kann seine dereinstige Bestattung durch ein Vorsorgevertrag im Voraus regeln.

  • In einem Vorsorgevertrag können alle Details und Wünsche für eine Bestattung vorab festgelegt werden.
  • Ein Kostenvoranschlag auf der aktuellen Preisbasis und entsprechend den eigenen Vorstellungen wird erstellt.

Durch den Vorsorgevertrag und die finanzielle Absicherung wird den Hinterbliebenen die nicht immer einfache Entscheidung der Bestattungsart sowie die finanzielle Sorge abgenommen.

Wir bieten Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. folgende Alternativen an:

  • Eine Sterbegeldversicherung (ohne Gesundheitsfragen und bis zum Höchstalter von 80 Jahren) über das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur gemeinsam mit der Nürnberger Versicherung
  • Bestattungspakete in verschiedenen Ausführungen (von Standard bis Premium)
  • Die treuhänderische Anlage von Vorsorgegeldern über die Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG (Die Gelder in der Treuhandanlage sind sicher verwahrt und stehen Ihnen auch bei einer Insolvenz zur Verfügung.)

Durch die Anlage der Gelder ist die Gewähr gegeben das die Bestattung lt. Bestattungs-vorsorgevertrag durchgeführt werden kann, eine Änderung durch Angehörige/Betreuer kann somit auf Wunsch unterbunden werden.

In einem persönlichen Gespräch werden wir Sie gerne zur Bestattungsvorsorge und deren finanziellen Absicherung beraten und detailliert auf Ihre Wünsche eingehen.

    

Um mehr Informationen zu diesem Thema zu erhalten klicken Sie bitte hier.